04b Nachtansicht komplett.jpg
Die Zweigeschossigkeit, Firstrichtung und die Farbigkeit waren vorgegeben. Nach diesen Vorgaben entstand ein Gebäude, dessen Konzept auf einer einfachen und klaren Geometrie beruht.


Grenzenlose Weite (er) leben.


09 Galerie.jpg

 

05b Treppe.jpg
003 Plaene.jpg
10 Terrasse.jpg12 Treppe Wohnbereich.jpg
Die Konstruktion besteht aus einem tragenden Stahlskelett, das zuerst aufgestellt wurde. Sechs Rahmentragwerksachsen mit Diagonalverbänden zur Aussteifung bilden die Grundstruktur. Die Besonderheit liegt in der sichtbaren Integration der Stahlträger und -stützen in die Innengestaltung. Die ablesbare Konstruktion und die dadurch entstandene Gliederung in einzelne Wandfelder erinnert an japanische Holzbauten im Tatami-Modul
13 Giebel.jpg
16 Terrasse.jpg
Durch die aus der Topographie entwickelten Geschosshöhenversätze und die Lufträume im Mittelbereich um die Treppenläufe entstehen unterschiedliche räumliche Situationen und Blickbeziehungen. Auch die spiralförmige Wegeführung macht das entstandene Raumkontinuum erlebbar. Die Anordnung der Wonräume in den oberen Geschossen ermöglicht den Ausblick über benachbarte Gebäude hinweg auf die Schwäbische Alb.
15 Eingang.jpg
07b Giebelaussicht.jpg
Projekttitel: Wohnhaus in Stahl
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
Andris
aus: Walddorfhäslach
Diesem Projekt sind redaktionell folgende Stichworte zugeordnet:
Neubauten,Satteldach,Metall
Fotonachweis:
Journalfoto.de
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro