Wohnbau in Graz Gries
In der Dreihackengasse, verstanden als Bindeglied zwischen dem neu aufblühenden Stadtteil Lend und dem buntgemischten Bezirk Gries mit dem wahrscheinlich größten Entwicklungspotential der Grazer Innenstadt, wird ein Wohnhaus mit intimem, grünem Innenhof, schicken Kleinwohnungen und einem Penthouse mit unvermutet famosem Schlossbergblick gebaut.
Die Fassade und das Dahinter: Das Mädchen Dorothy – die Hauptfigur im Märchen“ Der Zauberer von Oz“ – findet nach etlichen durchgestandenen Abenteuern in der Fremde heraus, dass ihre magischen Schuhe sie durch dreifachen Hackenschlag endlich zurück nach Hause bringen können.
In Anlehnung an diese Geschichte, die in fast wörtlichem Zusammenhang mit der Projektadresse steht, und unter Aufnahme örtlich vorgefundener urbaner Schablonenkunst mit poetisch-kritischem Inhalt, wird die straßenseitige Fassade mit dem abstrahierten Bild von Judy Garland – der Darstellerin der zum Klassiker gewordenen Verfilmung des Märchens – als überdimensionales Stencil konzipiert. Der Kosename „rOZa“ wird zum Arbeits- und Projekttitel für den Wohnbau in der Dreihackengasse in Graz.
Projekttitel: ROZA
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
PURPUR. ARCHITEKTUR ZT GMBH
aus: Wien/Graz
Fotonachweis:
Hertha Hurnaus
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro