Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude von 1952 ist mit der Lage an der Lavesallee fußläufig von der Innenstadt von Hannover aus zu erreichen. Das Gebäude ist Teil einer Gruppe von schulischen Anlagen, die ebenfalls zum größten Teil unter Denkmalschutz stehen. Die Generalsanierung umfasst eine umfangreiche energetische Sanierung aller Außenbauteile unter Erhalt der ursprünglichen Optik.
Die eneregetischen Maßnahmen werden durch den Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ergänzt, um Wärmeverluste zu minimieren und zusätzlich den CO2 Gehalt der Luft in den Klassenräumen zu senken. Die Erneuerung der Heizungsanlage in Kombination mit einer Innendämmung ergänzt diese Maßnahmen. Auch die Elektroinstalation und damit die Beleuchtung wurden grundlegend erneuert. Akustikdecken verbessern deutlich die Lern- und Arbeitsbedingungen.
Projekttitel: Generalsanierung BBS ME
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
(pfitzner moorkens) architekten
aus: Hannover
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro