Auf dem Campus des evangelischen Waldkrankenhauses wird in das Haus 20 ein ambulantes OP-Zentrum integriert. Damit soll den Veränderungen im Gesundheitswesen Rechnung getragen werden und der stationäre OP-Bereich entlastet werden. Der Entwurf ist darauf ausgerichtet, dem Krankenhaus auch unter sich verändernden medizinischen Rahmenbedingungen Zukunftsfähigkeit zu sichern.
Das ambulante OP-Zentrum verfügt über zwei vollwertige Operationssäle und einen Eingriffsraum, der im Bedarfsfall als zusätzlicher 3. OP-Saal nachgerüstet werden kann. Durch gezielte Deckendurchbrüche entstehen in der Eingangshalle und im Vorbereitungsraum großzügige zweigeschossige Raumvolumina.
Projekttitel: Evangelisches Waldkrankenhaus Spandau, Ambulantes OP-Zentrum
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
huber staudt architekten bda
aus: Berlin
Fotonachweis:
Werner Huthmacher, huber staudt architekten bda
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro