Niedersächsisches Internatsgymnasium
Bad Bederkesa

Ausbau Ganztagsschulbereich


Die Ergänzungsplanung für die Schule umfasst die Bauteile Mehrzweckbereich, Bibliothek und Sporthalle und forderte sensiblen Umgang mit dem denkmalgeschützten Hauptgebäude von 1876 und der im Jahre 1910 errichteten, ebenfalls unter Denkmalschutz stehenden, alten Turnhalle. Die für heutige Ansprüche viel zu kleine Turnhalle wurde unter Erhalt des Daches und der Mauerwerkfassade zur Schulbibliothek umgebaut. Sie bildet nun mit dem Haupt- und dem zwischengeschobenen Mehrzweckgebäude ein Ensemble aus Alt und Neu. Die Zwischenräume erhielten neue Außenraumqualitäten. Um möglichst viel Freifläche zu erhalten wurde die Sporthalle im rückwärtigen Grundstücksteil in den Hang gebaut.

Projekttitel: Niedersächsisches Internatsgymnasium
Architekt, Architektin, Architekturbüro:
Architekturbüro Tabery
aus: Bremervörde
Fotonachweis:
Architekt
...weitere Informationen zum Objekt und Architekturbüro